[an error occurred while processing this directive]
  Home   Katalog   Audi  A8
 

  Katalog: Audi A8 S8

 

Kurzbewertung



 

Der Audi A8 sieht auf den ersten Blick aus wie aus einem Guss. War bereits der seit 1994 gebaute Vorgänger ein sehenswerter Vertreter seiner Zunft, so setzt der Audi A8 der neuen Generation optisch und technisch in der Luxusklasse Maßstäbe.

  
Audi A8 S8
  
[+] Sehr hoher Komfort, umfangreiches Sicherheitspaket, hervorragendes Fahrverhalten, kraftvolle Motoren
[-] Hohe Fixkosten, lange Aufpreisliste, nach hinten unübersichtliche Karosserie

Das Design ist betont unaufdringlich, klassisch – ja geradezu coupehaft. Jeder Autofan weiß, dass der A8 ausgezeichnete Technik und modernste Motoren liefert; dass er klasse aussieht, fällt bereits beim optischen Erstkontakt auf. Besonders markant die klar gestylte Front mit den einprägsamen Scheinwerfer. Unglaublich: Xenonlicht ist selbst beim Topmodell Audi A8 nicht Serie. Die Seitenlinie ist gestreckt und schier betörend. Das Design der Heckpartie fällt dagegen etwas ab. Die Heckleuchten des sportlichen Hinterteils wirken zu aufgesetzt.

Die Verarbeitung macht einen perfekten Eindruck. Türen fallen satt ins Schloss. Die bequemen elektrischen Ledersitze passen sich durch ihre vielfältigen Verstellmöglichkeiten perfekt dem Körper des Fahrers an. Die Schalter und Bedienelemente sind da, wo sie hingehören. Das zentrale Bedienelement ist MMI (Multi Media Interface)- Ähnlich dem "iDrive" aus dem Hause BMW können über ein zentral ausfahrendes Großdisplay die wichtigsten Funktionen über einen zentralen Drehknopf an der Mittelkonsole angesteuert werden. Das System erklärt sich von selbst und erspart den Blick in die dicke Betriebsanleitung. Für die wichtigsten Funktionen gibt es zusätzliche Bedienelemente am griffigen Lenkrad. Im Fondabteil geht es nicht weniger luxuriös zu. Durch den im Vergleich zum Vorgänger leicht verlängerten Radstand und die veränderte Rückbank gibt es mehr Platz für Knie und Kopf. Wem der Platz nicht reicht, kann sich für eine Langversion entscheiden.

Perfekte Fahrdynamik

Sechs Motoren stehen zur Auswahl, zwei davon Selbstzünder. Der Leistungsumfang reicht von 162 kW / 220 PS bis zu satten 331 kW / 450 PS im Zwölfzylinder. Die serienmäßige Sechsgang-Tiptronic passt ebenso gut wie Allradantrieb und die präzise Lenkung, die den Audi A8 trotz üppiger Dimensionen unglaublich leicht bewegen lassen. Fahrdynamischer kann man in dieser Klasse kaum unterwegs sein.

Die Kraft kommt ohne Probleme auf die Straße. Es macht Spaß, dass man den Premium-Audi auch sportlich über enge Bergstraßen drücken kann. Die serienmäßige Luftfederung sorgt in allen Lebenslagen für die richtige Dämpfung. Der Sportmodus bietet in dieser Klasse einen überaus knochigen Fahrgenuss. Wer sich für den Automatik-Modus entscheidet, überlässt dem Audi die Wahl zwischen hart und weich. Er passt sich selbstständig den Fahrbahnbelägen und Geschwindigkeiten an. Die Sicherheitsausstattung ist mit ABS, ESP, Allradantrieb und einem Airbag-Netzwerk komplett.

Die Serienausstattung des immerhin mindestens 60.000 Euro teuren Audi A8 liefert jedoch eine geradezu peinliche Vorstellung: Ledersitze, Navigationssystem, Sitzheizung vorne kosten ebenso Aufpreis wie Xenonlicht oder Autotelefon. Dass Selbstverständlichkeiten wie ein Skisack, Innenlichtpaket, Komfort-Mittelarmlehne vorn oder Isofix-Befestigungen extra kosten, erscheint bei einem Fahrzeug der Luxusklasse unglaublich. Nun – der Audi A8 macht es möglich. So drückt sich Einstiegspreis leicht in Regionen deutlich jenseits der 75.000-Euro-Marke.

1994: Markteinführung der Aluminium-Limousine
1997: 2.5 V6 TDI, Sechsgang-Schaltgetriebe
1998: Facelift, Kühler und Scheinwerfer geändert, Fahrwerk verbessert
1999: Turbodiesel 3.3 V8 TDI
2000: 6.0 W12 mit 420 PS und Allradantrieb
2002: Modellwechsel
2003: Neue Motoren
2005: 3.2 FSI, 4,2 TDI, Debüt des S8 im Herbst
2007: 6.0 W12 mit 450 PS und 3.0 V6 TDI mit 233 PS und Facelift

  
 Text: Stefan GrundhoffStand: 15.04.2004
 Fotos: Audi 
  
 Audi ÜbersichtZum Seitenanfang Seitenanfang Zum Seitenanfang 
[an error occurred while processing this directive]
[an error occurred while processing this directive] [an error occurred while processing this directive][an error occurred while processing this directive][an error occurred while processing this directive]